Über Uns

Wir sind ein internationales Team, das Menschen und Organisationen dabei
 hilft, sich stetig weiterzuentwickeln.

Joshua Cornelius
Past: Co-founded and exited Freeletics. CDTM alum.
Mehmet Yilmaz
Past: Co-founded and exited Freeletics. CDTM alum.
Alexander Heinle
Past: Marketing at Microsoft and Foodora. TUM alum.
Marietta Herzog
Past: UX at Google and Tech4Germany. CDTM alum.
Sri Vishnu Totakura
Past: Engineering at Experteer and Codebrahma. TUM alum.
Keke Kaikhosroshvili
Past: LX at Allianz. LMU alum and CDTM student.
Vanessa Otto
Past: Frontend at SinnerSchrader. Chapter Leader at Front-End Foxes. LMU alum.
Mattia Zanella
Past: Frontend at L.I.F.E. and LinkMe Srl. Discos alum.
Piotr Majewski
Past: Backend at Codequest.
SGH Warsaw alum.
Oliver Müller
Past: Frontend at
Jung von Matt/Neckar.
Sahil Grover
Past: Engineering at Zalando and Fave. TGOU alum.
Berfu Ulusoy
Past: UX at Humanayz.
LMU student.
Raisa Yogiaman
Past: Content Marketing at Studysmarter. LMU student.
Ilda Karaj
Past: BMW. LMU alum and TUM Student.
Uchehucku Onyeka
Past: Product Design at Facebook, Toptal. TALU alum.

Unsere Mission

Unsere Mission ist es, Menschen und Organisationen zu helfen, Fähigkeiten zu erlernen, zu erweitern und voll auszuschöpfen. Technologien haben einen starken Einfluss auf die Geschwindigkeit, mit der sich die Anforderungen an uns wandeln.
Mehr als 50% der heutigen Arbeitsplätze sind in irgendeiner Weise von der Digitalisierung betroffen. Während einige überflüssig werden, verändern sich andere grundlegend in ihrem Wesen. Traditionelle Tätigkeiten werden moderneren, technischeren Maßnahmen weichen müssen.

Deshalb müssen wir Schritt halten.

Die Art und Weise, wie wir lernen, wird sich dramatisch verändern.

Die Bereitstellung einer enormen Menge an Informationen allein ist nicht genug. Informationen müssen wertvoll sein. Sie müssen relevant sein. Und sie müssen sich zu Fähigkeiten entwickeln, um einen wirklichen Unterschied zu machen.

Traditionelle Bildung ist nicht geeignet, diesen Bedarf an lebenslanger, kontinuierlicher Weiterentwicklung zu decken. Jeder Mensch ist anders. Statische Lehrpläne müssen Platz machen für einen Ansatz, der sich auf die Einzigartigkeit jedes Einzelnen einstellt. Nur wenn wir mit den Herausforderungen und Möglichkeiten Schritt halten, sind wir in der Lage, die Zukunft zu gestalten, statt nur auf sie zu reagieren.

Es ist an der Zeit, neugierig zu bleiben - offen für neue Wege.

Um jetzt - und in Zukunft - gerüstet zu sein.